Arbeitsförderungszentrum e.V.
Aktuelles
Integrationsprojekte
Berufsvorbereitung
Ausbildung
Umschulung
Weiterbildung
Sprachlehrgänge
handwerkl. Dienstl.
Verpflegung
Jugendherberge
afz Campus
Vermietung Stadthalle
Zimmervermietung
Wir über uns
So finden Sie uns
Archiv Hauszeitung
Qualitätstestiert durch:
Impressum
Offene Stellen
handwerkl. Dienstl.
hauswirts. Dienstl.
afz Beschichtungen
afz Partyservice
afz Tagesstätte
© Rudolf Weinert
Umschulungen  
Zerspanungsmechaniker/in
Restaurantfachmann/-fachfrau
Fachlagerist/-in
Fachkraft Metalltechnik
Hotelfachmann/Hotelfachfrau
Fachkraft für Lagerlogistik
Koch/Köchin
Kaufmann/frau
Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung

Hotelfachmann/Hotelfachfrau
Die Ausbildung zum/zur
Hotelfachmann/Hotelfachfrau

 Als Hotelfachfrau oder Hotelfachmann planen und
   organisieren Sie Arbeitsabläufe im Hotel. In der
   Reservierung nehmen Sie Buchungswünsche von Gästen
   oder Reisebüros entgegen, erstellen Reservierungspläne,    empfangen Gäste und überwachen die Auslastung der
   Zimmer.

 Sie erledigen die Gästekorrespondenz, kalkulieren
   und erstellen Angebote und führen oft die Hotelkasse.
 Auch an der Entwicklung und Durchführung von
   Marketingmaßnahmen sind Sie beteiligt.
 Das Kontrollieren und Herrichten der Gästezimmer fällt

   ebenso in Ihr Aufgabengebiet wie das Erstellen bereichs-
   bezogener Personaleinsätze.
 Vorwiegend arbeiten Sie als Hotelfachfrau oder Hotelfachmann in Hotels, Gasthöfen oder Pensionen.
   Ihr Arbeitsplatz kann dort in der Verwaltung, in der Küche, im Service, im Magazin (Lager), auf der Etage,
   am Büfett oder am Empfang sein.

Ausbildungsinhalte

 Der Betrieb u. seine verschiedenen Tätigkeitsbereiche
   Aufbau und Organisation des Betriebes
   Küchen- und Servicebereich
   Empfang und Etage
 Aufgaben, Befugnisse und Verantwortungen im gastgewerblichen Betrieb
 Grundlagen der Hygiene
 Maschinen und Gebrauchsgüter
 Sicherheits- u. Gesundheitsschutz bei der Arbeit
 Umweltschutz
 Warenwirtschaft
   Warenannahme und –lagerung
   Warenkunde
 Speisen und Getränke
   Arbeitstechniken und Garverfahren für einfache Speisen
   Zubereitung von Getränken
  Kenntnisse der französischen Fachbegriffe
 Umgang mit Gästen, Beratung, Verkauf
 Marketing
 Kaufmännischer Bereich
   Büroorganisation und Bürokommunikation
 Wirtschaftsdienst
   Wirtschafts- und Sozialkunde

Sie eignen sich für diesen Beruf, weil
 Ihnen der gastronomische Bereich gefällt und Sie bereit sind, auch abends oder
   am Wochenende zu arbeiten;
 Sie körperlich fit sind und geschickte Hände besitzen;
 Sie Spass am Umgang mit Menschen und ständigen Kundenkontakten haben und gerne im Team arbeiten;
 Sie wert legen auf ein gepflegtes Äußeres und auf gute Umgangsformen.
Information  afz Campus / Kerstin Mack
Schurzstraße 2-6
97688 Bad Kissingen

Tel. 09721/722 60

e-mail: info@afz-campus.de
Beginn 03.04.2017
Dauer 22 Monate
Unterrichtsorte Bad Kissingen
afz Campus
Schurzstraße 2-6
97688 Bad Kissingen

Unterrichtszeit
Theorie: Mo. - Fr. 8.00 - 17.00 Uhr
Praxis: 5-Tage-Woche in der Zeit von Mo - So
Tagesdienst 8.00 - 17.00 Uhr
Frühschicht 6.00 - 15.00 Uhr
Spätschicht 11.00 - 20.00 Uhr
Während des Praktikums gelten die betriebsüblichen Arbeitszeiten
des Praktikumsbetriebes.
Praktikum 17 Wochen in einem gastronomischen Betrieb
Abschluss IHK-Abschluss
Zielgruppe Arbeitslose Erwachsene mit Arbeitslosengeld-I/Arbeitslosengeld-II
Bezug, die sich im Hotel- u. Gaststättenbereich qualifizieren möchten
Förderung Ein Projekt der Jobcenter und der Agenturen für Arbeit des
Arbeitsagenturbezirkes Schweinfurt
Voraussetzungen  Eignungsfeststellung
 Zusage Kostenübernahme: z.B. Bildungsgutschein, nach Beratungs-
   gespräch bei der für Sie zuständigen Person der Agentur für Arbeit,
   des Jobcenters, des Rentenversicherungsträgers oder der Berufs-
   genossenschaft.
Bei Interesse
gehen Sie wie
folgt vor:
Bei Interesse gehen Sie wie folgt vor:
1. Selbstinformation über den Beruf im BIZ der örtlichen Agentur für Arbeit
    oder nutzen Sie Infoseite: www.arbeitsagentur.de unter BERUFENET
2. Kontaktaufnahme mit dem afz e.V.
3. Terminvereinbarung mit dem oder der für Sie zuständigen Fall-
    ManagerIn oder MitarbeiterIn der Agentur für Arbeit
4. Einreichen Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen
    (Anschreiben, Lebenslauf und Foto sowie Zeugnisse/Zertifikate)
    beim afz e.V. (siehe „Information“)
5. Eignungsfeststellung und Vorstellungsgespräch beim afz e.V.
 Arbeitskleidung, Arbeits- und Unterrichtsmaterial wird vom Arbeitsförderungszentrum e.V. gestellt.